SAP S-Benutzer einfach erklärt

In diesem Artikel wird erklärt, was man unter einem S-Benutzer im SAP-System versteht und wofür er verwendet wird. Alles was Du über einen S-Benutzer wissen musst, wird in den nächsten Abschnitten näher erläutert.

Was ist ein S-Benutzer?

Unter einem S-Benutzer versteht man eine eindeutige Kennung, die für die Benutzung von SAP-Cloud-Produkten verwendet wird. Der S-Benutzer beginnt mit dem Buchstaben “S” gefolgt von einer Zahlenfolge. Beispiel: S0011732953. Alternativ wird er auch als OSS-Benutzer (Online Service System) bezeichnet.

Unter anderem sind mit dem S-Benutzer folgende Funktionen möglich:

  • Anmeldung bei den SAP-Cloud-Produkten
  • einen Fehlerfall direkt bei der SAP melden
  • Software herunterladen
  • Verbindungen konfigurieren

Der Buchstabe “S” steht dabei für “Service“. Deshalb handelt es sich bei einem S-Benutzer um einen Service- bzw. Dienste-Benutzer. Jeder S-Benutzer kann unterschiedliche Berechtigungen haben.

Super-Administrator-Benutzer vs. S-Benutzer

Einen S-Benutzer sollte man nicht mit einem Super-Administrator-Benutzer verwechseln. Ein S-Benutzer kann ein Super-Administrator-Benutzer sein, muss es aber nicht.

Der Superadministrator ist der Benutzer, der administrative Berechtigungen in der Software hat. Dieser Benutzer verwaltet alle S-Benutzer. Die Person, die normalerweise ursprünglich das SAP-Produkt erworben hat, ist der Super-Administrator-Benutzer.

Der Super-Administrator legt intern die restlichen S-Benutzer an.

Der S-Benutzer ist eindeutig

Im SAP-Hinweis 2423500 steht beschrieben, dass ein S-Benutzer nicht in ein anderes Unternehmen migriert werden kann. Ein S-Benutzer besitzt eine eindeutige Nummer und gehört zu dieser eindeutigen Kundennummer. Er kann nicht einer anderen Kundennummer neu zugewiesen werden.

S-Benutzer haben ein Ablaufdatum

Seit dem 02.06.2020 gibt es ein Ablaufdatum für S-Benutzer. Sobald ein S-Benutzer abgelaufen ist, kann er sich nicht mehr an SAP-Plattformen und -Systemen anmelden. Ein abgelaufener S-Benutzer kann von einem Super-Benutzer reaktiviert werden. Nur ein gelöschter S-Benutzer kann nicht mehr reaktiviert und benutzt werden.

Das Ablaufdatum kannst Du in der Benutzerverwaltung im SAP-Launchpad einfach und schnell überprüfen.

Das Ablaufdatum des S-Benutzers kannst Du in der Benutzerverwaltung im SAP-Launchpad einfach und schnell überprüfen.

Es gibt in Bezug zum Ablaufdatum vier Phasen, die man kennen sollte:

  • Phase 1 – Aktiv
  • Phase 2 – Läuft ab
  • Phase 3 – Abgelaufen
  • Phase 4 – Gelöscht

In der ersten Phase befinden sich alle aktiven S-Benutzer. Das Ablaufdatum wird für alle S-Benutzer (alt und neu) vergeben und standardmäßig auf 24 Monate gesetzt. Der Super-Benutzer kann das Ablaufdatum erweitern.

In der zweiten Phase wird der Super-Benutzer über das Ablaufen regelmäßig informiert.

In der dritten Phase ist der S-Benutzer abgelaufen. Eine Anmeldung an den SAP-Plattformen und -Systemen ist dann nicht mehr möglich. In dieser Phase kann der Super-Benutzer aber den S-Benutzer wieder reaktivieren.

90 Tage nach dem Ablaufdatum wird der S-Benutzer gelöscht. Danach ist ein Reaktivieren nicht mehr möglich. Für 12 Monate kann man sich aber noch die gelöschten S-Benutzer anzeigen lassen.

Hier ist der Lebenszyklus eines S-Benutzers im Detail erklärt.

Migration von SAP-Zertifikaten

Wie in dem SAP-Hinweis 2547250 beschrieben ist eine SAP-Zertifizierung einer E-Mail-Adresse zugewiesen, die dem S-Benutzer zugeordnet ist. Wenn der S-Benutzer gelöscht wird, verliert man nicht automatisch seine Zertifizierungen, solange man die gleiche E-Mail-Adresse beim neuen S-Benutzer verwendet. Sollte man trotzdem die E-Mail-Adresse ändern und seine Zertifizierungen behalten, muss man direkt die SAP SE kontaktieren, um die Übertragung der Zertifikate auf den neuen S-Benutzer zu beantragen.

Dieser Punkt ist wichtig, sofern sich die eigene E-Mail-Adresse ändert oder man den Arbeitgeber wechselt.

Über den Autor

Andreas Geiger

Schön, dass Du Dich für SAP ERP interessierst.

Mein Name ist Andreas Geiger und ich bin der Gründer von ERP-UP.de. Mein Ziel ist es, so viel nützliches Wissen wie möglich über das SAP ERP-System zu vermitteln. Ich möchte Dir damit einen Mehrwert bieten. Es freut mich, wenn ich Dir damit helfen kann.

Mehr zu ERP UP

Schreibe einen Kommentar