ABAP – Übersicht über ICON

Eine Übersicht über ICONs in SAP ERP erhält man in diesem Artikel. ICONs verbessern und verschönen die Benutzeroberfläche und ermöglichen dem Benutzer eine leichtere Bedienung. Wenn man eine Diskette als Beispiel sieht, denkt man dabei meist an eine Speichern-Funktion.

Übersicht über ICON in SAP ERP

Die SAP-Tabelle ICON enthält eine Übersicht über alle ICONs in SAP ERP, die zur Verfügung stehen. Ruft man diese Tabelle mit dem Data Browser im Transaktionscode SE16N auf und drückt im Feld “Ikone in Textfeldern” bzw. ID die F4-Hilfe, so erhält man sogar eine Vorschau des ICONs.

Die SAP-Tabelle ICON enthält eine Übersicht über alle ICONs in SAP ERP, die zur Verfügung stehen. Ruft man diese Tabelle mit dem Data Browser im Transaktionscode SE16N auf und drückt im Feld "Ikone in Textfeldern" bzw. ID die F4-Hilfe, so erhält man sogar eine Vorschau des ICONs.

In der SAP-Tabelle ICONT sind zudem hinaus pro ICON die Beschreibung und Quickinfo vorhanden. Möchte man also nach ICONs anhand der Beschreibung suchen, sollte man die Tabelle ICONT anstatt ICON aufrufen, da man dabei leichter suchen kann.

Als Alternative kann man in der Transaktion SA38 mit dem ABAP-Report SHOWICON sich ebenfalls alle ICONs im System anzeigen lassen. Dabei gibt es die Möglichkeit, die ICONs nach Attributen, Schlüssel, internen Namen oder langem Namen sortiert anzeigen zu lassen. Oder der Report RSTXICON eignet sich ebenfalls für die Anzeige von Ikonen im System.

Eine Übersicht über alle SAP R/3 Icons erhält man in diesem Link.

Interne ID eines Icons ermitteln

Bei der Nutzung von Icons kann man entweder die interne Bezeichnung (z.B. ICON_CHECKED) oder die interne ID (z.B. @S_OKAY@) verwenden. In der Tabelle ICON sieht man auf den ersten Blick jedoch nur die interne Bezeichnung. Bei der internen Darstellung wird nur das Symbol angezeigt. Wie ermittelt man nun die interne ID eines Icons?

Es gibt einen einfachen Trick, um nun die interne ID eines Icons basierend von der internen Darstellung zu ermitteln. Folgende Schritte sind notwendig:

  1. Data Browser aufrufen (Transaktion SE16N)
  2. Tabelle ICON eingeben
  3. Gewünschtes Icon suchen oder alle Icons anzeigen lassen (F8-Taste)
  4. In das Feld der internen Darstellung des gewünschten Icons klicken
  5. Wert kopieren (Strg + S)
  6. Wert in einem Editor einfügen (Strg + V)

Schon hat man die interne ID von der internen Darstellung kopiert und bekommt die Darstellung in einem Editor seiner Wahl.

Interne ID von Icons ermitteln

Man kann natürlich auch ein eigenes ABAP-Programm für die Anzeige verwenden, das die interne ID ausgibt. Das ist ebenfalls schnell und einfach programmiert:

REPORT zz_test.
*----------------------------------------------------------------------
* Datendeklaration
*----------------------------------------------------------------------
DATA: lt_icon    TYPE TABLE OF icon,
      ls_icon    TYPE icon,
      lv_icon_id TYPE icon-id.

SELECT-OPTIONS: s_id FOR lv_icon_id.

*----------------------------------------------------------------------
* Abfrage der Icons
*----------------------------------------------------------------------
SELECT * FROM icon
  WHERE id IN @s_id
  INTO TABLE @lt_icon.

*----------------------------------------------------------------------
* Anzeige der internen ID
*----------------------------------------------------------------------
LOOP AT lt_icon INTO ls_icon.
  WRITE: / ls_icon-id, ls_icon-name, ls_icon-internal AS ICON.
ENDLOOP.
Programm zur Anzeige der internen IDs von Icons.

Verwendung der ICONs ermitteln

Insgesamt kann man ICONs anhand folgender Möglichkeiten verwenden:

  • als Drucktaste – BUTTON
  • als Statusanzeige – STATUS
  • als Nachricht – MESSAGE
  • als Funktionstaste – FUNCTION
  • als Schlüsselwort – TEXTFIELD

In der Tabelle ICON erfährt man sehr schnell für welche Funktion das ICON geeignet ist.

Das ICON “ICON_Display” als Beispiel kann man nur als Druck- und Funktionstaste benutzen. Nicht aber als Statusanzeige, Nachricht und Schlüsselwort.

Das ICON "ICON_Display" als Beispiel kann man nur als Druck- und Funktionstaste benutzen. Nicht aber als Statusanzeige, Nachricht und Schlüsselwort.

ICON in ABAP verwenden

ICON mit WRITE ausgeben

Man kann über den “WRITE” Befehl die Ikonen direkt ausgeben. Dabei kann man entweder die ID oder die interne Bezeichnung (Am Anfang und Ende ein @) verwenden. Möchte man als Beispiel die Ikone “ICON_CHECKED” verwenden so geht das entweder über die ID “ICON_CHECKED” oder die interne Bezeichnung “@01@”.

WRITE: / icon_checked AS ICON.
WRITE: / '@01@' AS ICON.

ICON in Button verwenden

Zusätzlich hinaus gibt es drei Möglichkeiten, wie man Ikonen in einem Button verwenden kann.

  • Button mit Ikone erstellen
  • Ikone über Funktion “ICON_CREATE” zuweisen
  • Ikone über WRITE an Button schreiben
*----------------------------------------------------------------------
* Button mit Ikone erstellen
*----------------------------------------------------------------------
SELECTION-SCREEN PUSHBUTTON /2(15) save_doc USER-COMMAND save.

INITIALIZATION.
  save_doc = |{ icon_system_save }Speichern|.
*----------------------------------------------------------------------
* Ikone über Funktion "ICON_CREATE" zuweisen
*----------------------------------------------------------------------
SELECTION-SCREEN PUSHBUTTON /2(30) save_doc USER-COMMAND save.

INITIALIZATION.
  CALL FUNCTION 'ICON_CREATE'
    EXPORTING
      name   = icon_system_save
      text   = 'Speichern'
      info   = 'Speichern'
    IMPORTING
      result = save_doc.
*----------------------------------------------------------------------
* Ikone über WRITE an Button schreiben
*----------------------------------------------------------------------
SELECTION-SCREEN PUSHBUTTON /2(30) save_doc USER-COMMAND save.

INITIALIZATION.
  WRITE icon_system_save TO save_doc.
  save_doc+4 = 'Speichern'.

Weitere nützliche Links:

Über den Autor

Andreas Geiger

Schön, dass Du Dich für SAP ERP interessierst.

Mein Name ist Andreas Geiger und ich bin der Gründer von ERP-UP.de. Mein Ziel ist es, so viel nützliches Wissen wie möglich über das SAP ERP-System zu vermitteln. Ich möchte Dir damit einen Mehrwert bieten. Es freut mich, wenn ich Dir damit helfen kann.

Mehr zu ERP UP

Schreibe einen Kommentar